ÜBER DIE DVG
ÜBER DIE DVG

Die Deutsch-Vietnamesische Gesellschaft e.V. (DVG) wurde 1991 in Düsseldorf gegründet und ist deutschlandweit tätig. Der operative Schwerpunkt ihrer Aktivitäten liegt in Berlin und Brandenburg. Als gemeinnütziger Verein hat die DVG das Ziel, einen Beitrag zur Intensivierung der Deutsch- Vietnamesischen Beziehungen zu leisten und als zivilgesellschaftliche Brücke zwischen beiden Ländern zu wirken.

Die DVG versteht sich als pluralistische Ländergesellschaft, die die gesamte Bandbreite der Beziehungen beider Länder unter Einbeziehung aller gesellschaftlichen Gruppen abbildet. Die DVG richtet sich in erster Linie an Vietnam- und Asien interessierte Personengruppen sowie an Deutsche und Vietnamesen, die einen Beitrag zur Vertiefung der Beziehungen beider Länder leisten möchten. Die DVG ist freiheitlich-demokratischen Werten verpflichtet. Sie ist politisch unabhängig. Sie finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden, für die eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden kann.

Die Mitglieder der DVG verfügen über ein breit gefächertes Fachwissen zu Vietnam. Dieses Fachwissen stellen sie auf Anfrage interessierten Firmen, Universitäten, Verbänden, Siftungen, Einzelpersonen u.a. unentgeltlich zur Verfügung. Zu diesem Zwecke richtet die DVG maßgeschneiderte Briefings aus, die in der Regel von Vorstands- und Beiratsmitgliedern, die über die erwünschte fachliche Expertise verfügen, durchgeführt werden.

Die DVG hat in den drei Jahrzehnten ihres Bestehens ein weites Netzwerk an Kontakten in die Zivilgesellschaft sowie in alle Bereiche des öffentlichen Lebens aufgebaut. Sie ist um enge Zusammenarbeit insbes. mit der vietnamesischen „Community“ in Deutschland, den für die bilateralen zuständigen Regierungsstellen sowie den Unternehmen und Kultureinrichtungen beider Länder bemüht. Selbst gestecktes Ziel der DVG ist es, Personen aus den verschiedenen Bereichen zu verknüpfen und einen offenen Austausch zu ermöglichen. Dies findet durch eine Vielzahl von Veranstaltungen und Aktivitäten zu den Themenbereichen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Länderkunde und Tourismus statt.

Die DVG hat sich eine Verjüngung sowie eine Erneuerung ihrer Strukturen und Arbeitsinhalte zum Ziel gesetzt. Sie will sich künftig verstärkt mit den Herausforderungen unserer Gesellschaften befassen. Wichtig Schwerpunkte sind daher zukunftsorientierten Themen:

- Bilaterale Zusammenarbeit beim Klimawandel und Umweltschutz
- Nachhaltige Entwicklung und Nutzung erneuerbarer Energien
- Bilaterale Zusammenarbeit bei der Pandemiebekämpfung
- Förderung der Zusammenarbeit bei der beruflichen Aus- und Fortbildung (duales System) sowie im schulischen und universitären Bereich
- Stärkung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit

Die DVG möchte gerne mehr Frauen für eine aktive Mitwirkung bei der Umsetzung ihrer Ziele gewinnen. Sie lädt an den bilateralen Beziehungen interessierte Frauen ein, der DVG beizutreten und sich um eine Aufnahme in Beirat oder Vorstand zu bewerben.

Den Organen der DVG kommt eine Schlüsselrolle bei der Arbeit der DVG zu. Der Botschafter der Sozialistischen Republik Vietnam in Berlin und der Deutsche Botschafter in Hanoi sind ex officio Ehrenvorsitzende der DVG. Seit Okt. 2021 ist Rolf Schulze, ehemaliger deutscher Botschafter in Hanoi (2007-2011), Vorsitzender der DVG. Die Steuerung der operativen Tätigkeit der DVG erfolgt durch den Vorstand, bestehend aus langjährigen Vietnamexperten aus Kultur, Politik, Wirtschaft, und Wissenschaft. Er bringt seine Fachexpertise aktiv in die Netzwerke der DVG ein. Unterstützt wird der Vorstand durch den Beirat. Durch die enge Zusammenarbeit der Organe und Mitglieder des Vereins setzt die DVG Schwerpunkte und trägt zu einer nachhaltigen und positiven Entwicklung der Deutsch-Vietnamesischen Beziehungen bei.

VORSTAND
VORSTAND

Rolf Schulze

Vorsitzender

Botschafter a.D.

Ludwig Graf Westarp

stv. Vorsitzender

Berlin

Rüdiger Heuer

stv. Vorsitzender

Steuerberater
Berlin

Philipp Kutschke

Finanzvorstand

Rechtsanwalt
Berlin

Prof. Dr. Michael Böhme

Berlin

Nguyen Duc Thang

Dipl. Philologe, Berlin

Jörg Oberländer

Berlin

David Pikart

Unternehmer, Berlin

Daniel Schechter

Berlin

Dr. Hans-Dieter Stell

Botschafter/Generalkonsul a.D.; Berlin

Klaus Woinar

Hochschul-Ingenieurökonom
Berlin

Andreas Margara

Historiker und Journalist
Heidelberg

Ehrenpräsidenten

  • S.E. Hildner, Dr. Guido
    Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Vietnam
  • S.E. Dr. Vu Quang Minh
    Botschafter der Sozialistischen Republik Vietnam in Deutschland

Beirat

  • Siegfried Sommer: Vorsitzender
  • Campioni, Michael; Erfurt
  • Prof. Dr. Dosch, Jörn; Rostock
  • Prof. Dr. Engelbert, Jörg-Thomas; Hamburg
  • Gräfin Westarp, Duong; Berlin
  • Geicke, Horst, Vorstandsvorsitzender Deutsches Haus, HCM-Stadt
  • Dr. Großheim, Martin; Seoul
  • Dr. med. Hahn, Eric; Berlin
  • Heyder, Monika; Berlin
  • Heimann, Annette; Berlin - Partner
  • Prof. Dr.-Ing. John, Thomas; Neubrandenburg,
  • Kaulfuß, Siegfried; Berlin
  • Kim Lien, Ta - VN10CLUB, Berlin
  • Kollath, Mai-Phuong; Berlin
  • Jürgen Koppeln, MdB a.D.
  • Prof. Dr. Dr. h. c. Krickeberg, Klaus; Bielefeld
  • Dr. Ky, Ngoc Pham, vietnamesischer Unternehmerverband
  • Prof. Dr. Wifried Lulei, Berlin
  • Müller, Isabelle; Schriftstellerin,Pforzheim
  • Dr. Nguyen Viet Duc; Vereinigung der Vietnamesen, Berlin
  • Prof.Dr. Nguyen Minh Tuan; Schwerin
  • Nguyen, Marcel, Sportler
  • Rösler, Philipp, Bundesminister a.D.
  • Rößner, Almut, Geschäftsführerin OAV Hamburg
  • Prof. Dr. Stoffers, Andreas, Landesdirektor Vietnam FNF, Hanoi
  • Dr. med. Ta Thi Minh Tam, Berlin
  • Dr. Truong Hong Quang; Berlin
  • Walde, Marco, Chief Representative AHK Vietnam, Hanoi
  • Dr. Will, Gerhard; Hamburg

AKTIVITÄTEN DER DVG
AKTIVITÄTEN DER DVG

Die DVG veranstaltet in Zusammenarbeit mit Institutionen und Organisationen beider Länder

  • Fachtagungen, Seminare, Diskussions- und Informationsveranstaltungen
  • In den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Wissenschaft and Kultur
  • Alljährlich im Jan./Febr. Tet-Empfang in Berlin gemeinsam mit der Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam

Die DVG vermittelt

  • Referenten, Experten, Autoren
  • Kontakte für Industrie, Handel und Banken,
  • Übersetzer und Dolmetscher Deutsch-Vietnamesisch und Vietnamesisch-Deutsch,
  • Sprachkurse Vietnamesisch,
  • Reisen nach Vietnam,
  • Informationen und Literaturhinweise über Vietnam,
  • Vorschläge und Unterstützung für humanitäre und entwicklungspolitische Projekte in Vietnam,
  • Unterstützung für Vietnamesen in Deutschland

MITGLIEDSCHAFT
MITGLIEDSCHAFT

Mitglied der DVG können sowohl natürliche als auch juristische Personen werden. Der Antrag auf Mitgliedschaft ist schriftlich an den Vorstand zu richten. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich abzugsfähig, da die DVG als gemeinnützig anerkannt ist

Antragsformular (Einzelmitgliedschaft)

Antragsformular (juristischen Personen)